Neues aus der Stadthalle


Der Vorverkauf für das diesjährige Kulturfestival ist gestartet.
Karten gibt es im Vorverkauf ab 12,00 €, zzgl. VVK-Gebühren, bei der Tourist Information Boppard am Marktplatz oder im Internet unter www.boppard-stadthalle.de.


Die MIPARO-GALA ist AUSVERKAUFT!!!
Die Elterninitiative Krebskranker Kinder Koblenz e.V. und der VVV Boppard bedanken sich bereits jetzt.


Terminplanung 2017/2018
Eine Bitte an alle Vereine und Institutionen, die 2017 oder 2018 eine Veranstaltung in der Stadthalle planen.

Da unsere Terminplanung für das Jahr 2017 immer weiter fortschreitet und sogar für 2018 schon die ersten Termine vergeben sind, möchten wir Sie bitten, uns Ihre Terminwünsche für Ihre Veranstaltung in der Stadthalle zeitnah mitzuteilen.
Bitte senden Sie uns hierzu eine EMail (stadthalle@boppard.de) mit Veranstaltungsanlass und Veranstaltungsdatum.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit.


Stadthalle Boppard jetzt auch bei Ticket-Regional
400 neue Vorverkaufsstellen in der Region
Ab sofort sind Karten für unsere Veranstaltungen auch bei den Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional und im Internet unter www.ticket-regional.de erhältlich.
In Boppard sind die Eintrittskarten erhältlich beim Reisebüro Dirk Noll in der Oberstraße 96 und in Oberwesel im Kulturhaus in der Rathausstraße 23.
Weitere Vorverkaufsstellen finden Sie unter www.ticket-regional.de.


Samstag, 27.08.2016, 19.00 Uhr
Krimi-Dämmerschoppenfahrt auf der MS Rheinkrone
Einschiffen:18.30 Uhr
Zum 125jährigen Jubiläum der Hebel-Linie präsentieren wir, gemeinsam mit der Hebel-Linie, die 1. Krimi-Dämmerschoppenfahrt mit dem ersten AIDA-Kreuzfahrtkrimi “Moffenkind” von Schriftsteller Jörg Böhm.
Worum geht es:
Feierlich tritt das neue Kreuzfahrtschiff “Star of the Ocean” von Hamburg aus seine Jungfernfahrt zu den Metropolen Europas an. Mit an Bord ist Wilhelmina Nissen, Matriarchin der Familie und Chefin der Hamburger Kaffeerösterei Nissen & Brook. Sie hütet ein schreckliches Geheimnis, das bis in die Kriegs-wirren von 1942 zurückreicht. Auch Eva Bredin begleitet ihre Großtante auf die Reise in die eigene Vergangenheit. Und sie ist einer Sache auf der Spur, die mit dem mysteriösen Ver- schwinden ihrer Freundin Sanne vor zwanzig Jahren zu tun hat. Doch während der Kreuzfahrt werden ausgerechnet die beiden Passagiere ermordet, die Eva der Wahrheit ein großes Stück näherbringen sollten, und die dunkle Familienge-schichte wird ihr zum Verhängnis!
Im Preis (33,00 €) enthalten ist die Fahrt, eine Weinprobe mit 5 Weinen (Bopparder Weinkontor) und die Krimilesung.

Ihr Schiffsticket können Sie sich hier ausdrucken.


Samstag, 03.09.2016, 19.30 Uhr
Premiere
Maria Stuarda – Gaetano Donizetti
Junge Oper Rhein – Main
In diesem Sommer widmet sich die Junge Oper Rhein-Main einem italienischen Belcanto-Klassiker: Donizettis Adaption von Schillers berühmtem Drama “Maria Stuart” erlebte seine Uraufführung 1853 am Teatro alla Scala in Mailand. In der
Oper werden anhand der Intrige um den Tod Maria Stuarts die Spannungsverhältnisse zwischen Macht und Liebe, Siegern und Besiegten ausgelotet. So versucht die Englische Königin Elisabeth mit allen Mitteln, ihre Macht zu sichern. Ihren Favoriten, Graf Leicester, treibt sie damit zu Ihrer Erzfeindin, Maria Stuart. Durch Maria Stuarts Hinrichtung wird schließlich die
Siegerin zur Besiegten, die Besiegte zur Siegerin.
Das Publikum darf sich auch in diesem Jahr auf einen spannenden Opernabend mit der Jungen Oper Rhein-Main freuen. Die angehenden Bühnenkünstler und Musiker spielen und musizieren auf höchstem Niveau und sorgen für ein unvergessliches Opernerlebnis!

Für Ihre Premieren-Tickets zum Selbstausdrucken- bitte hier klicken.


Samstag, 10.09.2016, 19.30 Uhr
Bopparder Klassik 2016
Duo Glissando
Emilie Jaulmes, Harfe
und
Matthias Nassauer, Posaune
Ein Streifzug durch die Musikgeschichte – Werke für Harfe und Posaune

Für Ihre Tickets zum Selbstausdrucken – bitte hier klicken.


Freitag, 09.09.2016, 20:00 Uhr – PREMIERE
Sonntag, 11.09.2016, 16:00 Uhr
Mafia, aber mit Gefühl
Komödie von Luc Chaumar
Schauspiel im Denkmal

Dem unbescholtenen Pariser Anwalt Etienne stehen einige Probleme ins Haus. Nicht nur, dass er ein Verhältnis mit der Tochter seines Freundes Carlos hat – Carlos ist zudem Chef einer italienischen Mafiabande und kennt keine Freundschaft, wenn es um seine Tochter geht.

Die Boulevardkomödie des französichen Autors Luc Chaumar bläst mit einer Mischung aus schwarzem Humor und turbulenten Verwechslungen zum Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer.

Für Ihre Premieren-Tickets am 09.09. – bitte hier klicken.
Für Ihre Sonntagnachmittag-Tickets am 11.09. – bitte hier klicken.