Veranstaltungen

Frühjahrskonzert des Mittelrheinischen Jugendblasorchester mit der Jungen Philharmonie Neuwied

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 450

Nach dem erfolgreichen gemeinsamen Konzert im Jahr 2016 hat das Orchester auf Wunsch vieler Zuhörer in diesem Jahr erneut die Junge Philharmonie Neuwied zu Gast. Mit ansteckender Begeisterung präsentieren insgesamt gut 80 junge und jung gebliebene Musiker der beiden Ensembles an diesem Abend ein buntes Programm aus klassischen Werken, Filmmusik sowie Melodien aus Musicals oder der Tanzshow "Lord of the Dance".

Neben dem weichen Klang der Streicher ergänzen die Holzbläser mit ihren Klangfarben das Arrangement, um sich im Weiteren mit Blechbläsern und einer mehrköpfigen Schlagzeug-Batterie zum satten Sound zusammenzufügen. Das Konzert wird nicht nur ausgewiesene Klassik-Fans, sondern vor allem auch Freunde der leichteren musikalischen Kost, sowie Familien mit Kindern besonders ansprechen.

Die Leitung des Konzertes liegt wieder in den Händen der Dirigenten Olaf Bach und Andreas Weis, die beide bereits seit langen Jahren die musikalische Leitung ihrer Ensembles wahrnehmen und viel Herzblut und eigene musikalische Erfahrung mit in ihre Arbeit einbringen.

Eintrittskarten zum Preis von 8,-€ gibt es im Vorverkauf bei Beatrix Bock (06742/806991), Stefan Heftrich (06742/8290293) und Olaf Bach (06742/941674) sowie an der Abendkasse.

Samstag, 05. Mai 2018 - 19:30

Rheinperlen

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Sonntag, 06.05.
11.30 Uhr

Sonntagsmatinee der Kreismusikschule

Zum achten Mal kommen die “Rheinperlen“ in die Bopparder Stadthalle! Die Kreismusikschule lädt zur beliebten Sonntags-Matinee ein. Die Bopparder Gitarristen und Flötisten, Schülerinnen und Schüler der Förderstufe und Lehrkräfte verwöhnen mit anspruchsvollen und unterhaltsamen Musikbeiträgen und laden auf eine Stunde der Muße und Entspannung ein. Als besondere Gäste dürfen wir einige Wettbewerbspreisträger/innen begrüßen, unter anderem das im Bundeswettbewerb erfolgreiche Kammerorchester.

Alle Bürger, die sich an diesem Sonntagvormittag von unterhaltsamer Musik verwöhnen lassen, sind eingeladen, das kurzweilige Ein-Stunden-Konzert zu genießen.

Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 06. Mai 2018 - 11:30

Die Rheinische in Boppard; Bläserserenade

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Sonntag, 03.06.
19.30 Uhr

Das Staatsorchester Rheinische Philharmonie gastiert heute mit einer Bläserserenade, die ganz im Zeichen klangvoller Bearbeitungen für ein großes Blechbläserensemble mit Schlagzeug steht.
Wobei das besonders Reizvolle an diesem Konzert ist, dass – zumindest in den sogenannten Fachkreisen – eine sehr bekannte Fassung von Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ für Blechbläserensemble und Schlagzeug des Engländers Elgar Howarth aus dem Jahr 1977 erklingt. Entstanden ist diese Bearbeitung für das berühmte „Philip Jones Brass Ensemble“, das vom Namensgeber im Jahr 1951 gegründet wurde und das erste Ensemble dieser speziellen Art war. Philip Jones und seine Kollegen haben seither immer wieder aufs Neue den Beweis erbracht, dass die vermeintlich klanglich nicht so beweglichen Blechblasinstrumente alles andere als behäbig oder eingeschränkt sind, sondern ganz im Gegenteil virtuose Wiedergaben fast aller Genres abgeliefert, die nahezu keine musikalischen Grenzen kannten und seither viele würdige Nachfolger fanden. Auch die Suite aus dem Musical „West Side Story“ von Leonard Bernstein wurde von einem Meister seines Fachs für großes Ensemble erstellt. Eric Crees ist Gründer und Leiter der „Royal Opera House Brass Soloists“ in London. Er hat ebenfalls eine Vielzahl von Bearbeitungen für diese besondere Besetzung erstellt, die zu den Meilensteinen des Repertoires zählen. Aus dem großen Broadwayerfolg des vor 100 Jahren geborenen Bernstein wurde, wie unschwer zu erahnen ist, auch der Titel des Nachmittags entnommen: „Just play it cool“. Zwischen diesen beiden Werken erkling eine originale Fanfare des Komponisten Luis Alberto Castro aus Venezuela.
Die Leitung des Konzerts hat Thomas Clamor, der im Alter von 23 Jahren als Trompeter bei den Berliner Philharmonikern begann und damals das jüngste Mitglied des Orchesters war. Nach Beendigung seiner Tätigkeit in Berlin ist Thomas Clamor seit 2011 unter anderem Leiter der Sächsischen Bläserphilharmonie sowie Künstlerischer Leiter der Deutschen Bläserakademie und unterrichtet an mehreren Musikhochschulen im In- und Ausland. 
Ein Konzerterlebnis, auf das das Publikum gespannt sein darf.


Tickets

 

Sonntag, 03. Juni 2018 - 19:30

Balkan Passion - The Bulgarian Voices ANGELITE - RheinVokal

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Samstag, 04.08.2018
19.00 Uhr

„Verblüffend, erlösend, himmlisch“, „Frauenstimmen voller Magie“, „Ein anderes Wort für Vollkommenheit“ - bei den Bulgarian Voices Angelite überschlägt sich die Presse regelmäßig mit Superlativen. Die ZEIT nannte sie gar „Ein Wunder“. Faszinierend und glockenhell sind ihre Stimmen, unverkennbar ihr aus lokaler Tradition gewachsener, archaischer Gesangsstil.
Seit nunmehr 30 Jahren begeistert der legendäre bulgarische Frauenchor mit seinem kehlig-klaren Sound. Niemand, der ihn live erlebt hat, kann sich dem Bann der 24 Frauenstimmen entziehen. Mit ihren Liedern von Freude, Liebe und Leid sprengen sie die Grenzen zwischen Ost und West, Popmusikfans und Klassikhörern. 2010 riefen sie wahre Begeisterungsstürme beim RheinVokal-Publikum hervor, jetzt sind die mystischen Stimmen erneut in der Bopparder Stadthalle zu Gast.

Leitung: Georgy Petkov

Programm:
Georgi Petkov: Jenala e dyulber Jana (Jana erntend im Felde)

Philip Koutev: Polegnala e Todora (Todoras Traum) Lale li si (Bist du eine Tulpe?)

Dragana i slavei (Dragana und Nachtigall)

Peter Kroumov: Tri bulbula peyat (Drei Nachtigallen singen)

Stefan Kanev: Tih vjatar vee (Der Wind bläst)

Traditional:Oh, Jano, Jano

Zdravko Manolov: Tapan bie (Die Basstrommel schlägt)

Stojan Gagov: Trista sa pushki puknali (Dreihundert Kanonenschläge)

Krassimir Kyurkchiysky: Pilentze pee (Der Vogel singt)

Ivan Spassov: Mehmetio

 

Tickets

Samstag, 04. August 2018 - 19:00

New Orleans Shakers

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert
Der Nachholtermin für das ausgefallene Konzert am 06.10.2017 steht endlich fest!!
Torsten Zwingenberger beweist mit den "New Orleans Shakers" wieder einmal, dass er in vielen Spielarten des Jazz zuhause ist. Bereits 1977 gründete er mit Thomas l‘Etienne und Kurt Tomm diese Band. Stücke aus dem goldenen Zeitalter des Jazz standen auf dem Programm, Stücke in der Gefühl und einprägsame Simplizität vorherrschend waren.

Im Sinne der saftig-erotischen Konnotationen des frühen Jazz weiß der verschmitzte Klarinettist Thomas L'Etienne, dass Jazz nur dann authentisch ist, wenn er mit dem rechten Schmuddelfaktor gespielt wird. In diesem Sinne lässt er Jazz-Akademismus und Notengeprotze sein und geht in melodiensatter Sin...nlichkeit auf. Ein bisschen Verruchtheit ist schon dabei, wenn die Band in einem gekonnten Crossover Elemente des alten New Orleans Jazz und verschiedene Stile aus der Karibik mischt. TZ brilliert dabei mit seiner virtuosen Schlagzeugtechnik "Drumming 5.1" für das leicht federnde "Swing-feeling".

Für eine New-Orleans-Band ist es eine unübliche Besetzung, statt drei Bläsern gibt es nur einen. Das ist eine besondere Herausforderung an die Virtuosität der Bandmitglieder und Ausdruck ihrer Experimentierfreudigkeit. Ihre Neugierde führt sie zu modernen, zeitgemäßen Interpretationen alter Jazztradition. So wie auch jedes Jahr der Mardi Gras in New Orleans neu erlebt und gelebt wird, so spürt man bei den Konzerten der NOS ihre mitreißende Lust am Leben und an der Veränderung, die die Zuschauer immer wieder aufs Neue begeistern.

Die New Orleans Shakers, das sind:
Thomas l’Etienne: Klarinette, Saxophon & vocals
Jan Hendrik Ehlers: Piano
Oliver Karstens: Kontrabass
TEASY/Torsten Zwingenberger: Drums/Percussion
 
 

 

Samstag, 08. September 2018 - 20:00

Gitanos de la Esquina - Night of Gipsy Kings

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

„Gitanos de la Esquina“ steht für eine international tätige Formation, die spanische Folkloremusik u.a. der Gipsy Kings, Paco de Lucia instrumental sowie mit Gesang in höchster Qualität darbietet. Feurige Gitarrenmusik und Stimmen, virtuose Gitarrenläufe präsentiert von Solo-Gitarrist Mike Reinhardt sowie geballte rhythmische Energie die unter die Haut geht. Die Gründer der Band Mike und Bawo Reinhardt, stammen von der legendären Koblenzer Gipsy Familie Reinhardt. Mike Reinhardt wurde schon als 10-jähriger Wunderknabe bekannt und ist in der Musikbranche einer der bekanntesten europäischen Gipsy Gitarristen. 

Gitanos de la Esquina bei Youtube

Tickets

Freitag, 05. Oktober 2018 - 20:00

Mark Gillespie`s Kings of Floyd - a Tribute to Pink Floyd

Konzert Kings of Floyd
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Nach der ausverkauften Show sind sie wieder da. Wir freuen uns auf: Kings of Floyd.
Sie bieten eine wunderbare musikalische Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase Pink Floyds und begeistern ihr Publikum mit musikalischer Extraklasse, aufwendigem Stage-Design und einem großartigen Sound. 2017 waren Kings of Floyd
mit ihrer einmaligen Konzertshow in mehr als 48 Städten auf Tournee.

Kings of Floyd auf Facebook

Kings of Floyd bei YouTube

Kings of Floyd - Homepage

Tickets

Samstag, 03. November 2018 - 20:00

Tag der offenen Stadthalle

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Sonntag, 11.11.
10.00 Uhr

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums der Stadthalle veranstalten wir einen Tag der offenen Stadthalle. Sie können einen Blick hinter die Kulissen werfen und das künstlerische Programm der Bopparder Vereine auf der Bühne genießen.

In der Lobby bieten Plakate und Fotos aus den 10 Jahren einen Überblick über die Veranstaltungen von 2008 - 2018.

Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 11. November 2018 - 10:00

Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Programm: Neujahrskonzert 2019 "Berliner Luft"

Dirigent: Karsten Huschke

Solist/in: Emily Newton und Adrian Becker

Moderation: Markus Dietze

 

Weitere Infos in Kürze.

Samstag, 05. Januar 2019 - 19:30

DANCEPERADOS OF IRELAND

Konzert RGV Veranstaltungen und Eventservice
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

An authentic show of Irish music, song & dance 

"Whiskey you are the devil" Tour

Bereits der Name dieser Tanzshow versinnbildlicht die Begeisterung für den irischen Stepptanz. Frei aus dem Englischen übersetzt heißt sie „Die Tanzwütigen". Ja, die Iren können das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut.

Aber auch für andere Kunstfertigkeiten und Leidenschaften sind sie weltberühmt. Dazu gehört ohne Wenn und Aber der irische Whiskey. Wie beim irischen Tanz oder Gesang wird auch hier das Wissen und Können von Generation zu Generation weiter gegeben. Um ein großer Whiskey zu werden, muss dieser Jahrzehnte lang reifen und gewinnt immer mehr an Charakter. So ist es auch mit großen Künstlern.

Warum also nicht diese beiden Kulturen zusammenbringen? Ein Schelm wer dabei Böses denkt…. Das „Whiskey you are the devil" Programm ist keine abendfüllende Huldigung an den Alkohol und die bekannte Trinkfreudigkeit der Iren. Das wäre zu einfach. Die Iren tranken oft um Unterdrückung, Hunger und Perspektivlosigkeit zu verdrängen. Die Kolonialherren wussten genau, dass Menschen, die an der Flasche hängen einfach zu beherrschen sind. Viele Arbeitsplätze hingen vom Wohl der Whiskeyindustrie ab. Den Preis dafür zahlten jedoch viele mit ihrer Abhängigkeit.

Die Danceperados nehmen ihre Zuschauer auf eine Tour durch die illegalen Pubs, genannt „Sheebens", in denen nicht nur exzessiv getrunken sondern auch wild musiziert und getanzt wurde. Dann geht es weiter über den Atlantik in die USA in die Zeit der Prohibition, in der irische Gangster das flüssige Gold schmuggelten und die Sheriffs clever austricksten. Auch bizarre irische Gesetze wie die „Holy Hour" oder „bona fide traveller" dürfen dabei nicht fehlen und lassen den Zuschauer amüsiert schmunzeln. Und noch viel, viel mehr, aber das wird hier noch nicht verraten.

Für die Choreographie ist der zweimalige „World Champion" Michael Donnellan zuständig. Er war sowohl Solist bei Riverdance als auch bei Lord of the Dance. Nach Michael Flatley dürfte er wohl der Stepptänzer mit dem größten Profil und einer beeindruckenden Biographie sein. Aus einem großen Pool an Bewerbungen hat Michael die Besten ausgewählt. Die Klasse der Tänzer/innen kann man daran ersehen, dass es alle zusammen auf mehr als 40 World Dancing Champion oder All Ireland Titel bringen.

Örtlicher Veranstalter: RGV-Veranstaltungen, Bonefeld

Eintritt: ab 26,00 €

TICKETS bei Eventim

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 20:00

Martin Stadtfeld

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: Unlimitiert

Samstag, 09.03.2019

Benefizkonzert des Rotary-Clubs Boppard/St.Goar

Der Erlös wird an Afrikaprojekte gespendet u.a. an den Freundeskreis Boppard – Nyabitekeri/Ruanda, sowie Pater Volk in Namibia (ehemaliger Bopparder Missionar).

 

 

Samstag, 09. März 2019 - 20:00

We Rock Queen - Tribute to Queen

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 800

WE ROCK-Queen und Frank Rohles haben sich dem großen Lebensgefühl verschrieben, welches uns die Band Queen einst schenkte. WE ROCK-Queen interpretieren in einem ca. 2,5-stündigen Konzert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals, wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat.

Mit WE ROCK-Queen können nun die Fans dieser Band das unglaublich breite musikalische Spektrum von Glamrock, Rock bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken noch einmal live erleben. Losgelöst von rein optischen Effekten setzt WE ROCK-Queen den Schwerpunkt der Tribute-Show auf die authentische Wiedergabe der Songs. Hier bieten Musiker der Extraklasse eine ganz besondere Tribute-Show auf höchstem Niveau. Mit Hits wie „I want to break free“, „Radio Ga Ga“, das grandiose „We will rock you“ oder“, „I want it all“ und „We are the champions“ wird das Konzert selbst für anspruchsvolle Queen-Anhänger zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis.

Bandleader und Gitarrist Frank Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals „We Will Rock You“ in Köln. Die Keyboards besetzt Marco Lehnertz, der u. a. als Musiker für die „Söhne Mannheims“ aktiv war. Komplettiert wird WE ROCK-Queen seit 2015 durch den charismatischen Sänger Sascha Kleinophorst.

Der Ticket-Vorverkauf startet in Kürze.

Band-Homepage

Samstag, 30. März 2019 - 20:00

Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Konzert Stadtverwaltung Boppard
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 12

Die Reise geht nach Wien.

 Dirigent: Garry Walker, Chefdirigent des Staatorchesters

Weitere Infos in Kürze.

Samstag, 04. Januar 2020 - 19:30