Die Stadthalle bleibt bis auf weiteres für alle Veranstaltungen geschlossen.

Veranstaltungen

  • Mo 30 .
    Mär

    Stadthalle gesperrt

    Sonstiges Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.

    Schließung von Stadthalle, Dorfgemeinschaftshäusern, Jugendräumen, Stadtbücherei, Museum und Tourist Information.
    Eingeschränkter Service der Stadtverwaltung.
    Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) möglichst einzudämmen und zu verlangsamen, hat Bürgermeister Dr. Walter Bersch entschieden, städtische Häuser und Hallen zunächst bis zum 19. April für Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Trainings- und Übungsstunden sowie sonstige Nutzungen zu schließen. Ebenso werden das Museum in der Kurfürstlichen Burg und die Stadtbibliothek geschlossen. Die Tourist Information wird nur noch telefonisch 06742 – 3888 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar sein. Die Stadtverwaltung wird weiterhin grundsätzlich geöffnet sein, der Zutritt wird allerdings auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt. Die telefonische Kontaktaufnahme 06742/1030 wird empfohlen. Anliegen können auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Mit diesem Schritt folgt die Stadt Boppard den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden. Bürgermeister Dr. Walter Bersch bittet um Verständnis und Unterstützung.

    30-03-2020
    Stadthalle gesperrt
  • Mo 30 .
    Mär

    Die Ausstellung ist abgesagt.
    Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und die Stadt Boppard, entschieden die Veranstaltung nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

    Montag, 30. März 2020 - 20:00 bis 22:00
    Bundesgartenschau 2029; Unsere BUGA beginnt jetzt!
  • Di 31 .
    Mär

    Der Senioren-Café ist abgesagt.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, die Katholische Pfarrgemeinde St. Severus, Vinzenz-Konferenzen und Caritasverband, entschieden das Senioren-Café nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.
     

    Dienstag, 31. März 2020 - 14:00 bis 16:00
    Seniorencafé
  • Di 31 .
    Mär

    Stadthalle gesperrt

    Sonstiges Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.

    Schließung von Stadthalle, Dorfgemeinschaftshäusern, Jugendräumen, Stadtbücherei, Museum und Tourist Information.
    Eingeschränkter Service der Stadtverwaltung.
    Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) möglichst einzudämmen und zu verlangsamen, hat Bürgermeister Dr. Walter Bersch entschieden, städtische Häuser und Hallen zunächst bis zum 19. April für Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Trainings- und Übungsstunden sowie sonstige Nutzungen zu schließen. Ebenso werden das Museum in der Kurfürstlichen Burg und die Stadtbibliothek geschlossen. Die Tourist Information wird nur noch telefonisch 06742 – 3888 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar sein. Die Stadtverwaltung wird weiterhin grundsätzlich geöffnet sein, der Zutritt wird allerdings auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt. Die telefonische Kontaktaufnahme 06742/1030 wird empfohlen. Anliegen können auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Mit diesem Schritt folgt die Stadt Boppard den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden. Bürgermeister Dr. Walter Bersch bittet um Verständnis und Unterstützung.

    31-03-2020
    Stadthalle gesperrt
  • Di 31 .
    Mär

    Die Ausstellung ist abgesagt.
    Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und die Stadt Boppard, entschieden die Veranstaltung nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

    Dienstag, 31. März 2020 - 20:00 bis 22:00
    Bundesgartenschau 2029; Unsere BUGA beginnt jetzt!
  • Mi 1 .
    Apr

    Stadthalle gesperrt

    Sonstiges Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.

    Schließung von Stadthalle, Dorfgemeinschaftshäusern, Jugendräumen, Stadtbücherei, Museum und Tourist Information.
    Eingeschränkter Service der Stadtverwaltung.
    Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) möglichst einzudämmen und zu verlangsamen, hat Bürgermeister Dr. Walter Bersch entschieden, städtische Häuser und Hallen zunächst bis zum 19. April für Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Trainings- und Übungsstunden sowie sonstige Nutzungen zu schließen. Ebenso werden das Museum in der Kurfürstlichen Burg und die Stadtbibliothek geschlossen. Die Tourist Information wird nur noch telefonisch 06742 – 3888 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar sein. Die Stadtverwaltung wird weiterhin grundsätzlich geöffnet sein, der Zutritt wird allerdings auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt. Die telefonische Kontaktaufnahme 06742/1030 wird empfohlen. Anliegen können auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Mit diesem Schritt folgt die Stadt Boppard den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden. Bürgermeister Dr. Walter Bersch bittet um Verständnis und Unterstützung.

    01-04-2020
    Stadthalle gesperrt
  • Mi 1 .
    Apr

    Die Ausstellung ist abgesagt.
    Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und die Stadt Boppard, entschieden die Veranstaltung nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

    Mittwoch, 01. April 2020 - 20:00 bis 22:00
    Bundesgartenschau 2029; Unsere BUGA beginnt jetzt!
  • Do 2 .
    Apr

    Stadthalle gesperrt

    Sonstiges Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.

    Schließung von Stadthalle, Dorfgemeinschaftshäusern, Jugendräumen, Stadtbücherei, Museum und Tourist Information.
    Eingeschränkter Service der Stadtverwaltung.
    Um die weitere Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) möglichst einzudämmen und zu verlangsamen, hat Bürgermeister Dr. Walter Bersch entschieden, städtische Häuser und Hallen zunächst bis zum 19. April für Veranstaltungen, Zusammenkünfte, Trainings- und Übungsstunden sowie sonstige Nutzungen zu schließen. Ebenso werden das Museum in der Kurfürstlichen Burg und die Stadtbibliothek geschlossen. Die Tourist Information wird nur noch telefonisch 06742 – 3888 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar sein. Die Stadtverwaltung wird weiterhin grundsätzlich geöffnet sein, der Zutritt wird allerdings auf ein absolut notwendiges Maß beschränkt. Die telefonische Kontaktaufnahme 06742/1030 wird empfohlen. Anliegen können auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Stadtverwaltung gerichtet werden. Mit diesem Schritt folgt die Stadt Boppard den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden. Bürgermeister Dr. Walter Bersch bittet um Verständnis und Unterstützung.

    02-04-2020
    Stadthalle gesperrt
  • Do 2 .
    Apr

    Die Ausstellung ist abgesagt.
    Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und die Stadt Boppard, entschieden die Veranstaltung nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

    Donnerstag, 02. April 2020 - 20:00 bis 22:00
    Bundesgartenschau 2029; Unsere BUGA beginnt jetzt!
  • Fr 3 .
    Apr

    Der Senioren-Spiele-Treff ist abgesagt.

    Im Zuge der stark zunehmenden Verbreitung von COVID-19 (Coronavirus) hat sich der Veranstalter, der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe, entschieden den Senioren-Spiele-Treff nicht durchzuführen, um weitere Infektionen zu vermeiden und um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen.

    Mit diesem Schritt folgt der Veranstalter den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung und unterstützt die gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen mit dem Ziel Infektionen im öffentlichen Bereich zu vermeiden.

    Freitag, 03. April 2020 - 15:00 bis 18:00
    Seniorenspieletreff
Seite 1/28
Start - Zurück - 1 2 3 4 5 ... - Weiter - Ende
1-10/277