Wir wünschen all unseren Besuchern und Künstlern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch

Veranstaltungen

  • Fr 21 .
    Dez

    Interessante Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, gemütliches Beisammensein für alle Bopparder Seniorinnen.

    Freitag, 21. Dezember 2018 - 14:30 bis 17:00
    Senioren-Spiele-Treff
  • Sa 22 .
    Dez

    Sie möchten unsere Räumlichkeiten nutzen?
    Dann machen Sie es sich wie unser heutiger Kunde und melden sich bei uns per EMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Samstag, 22. Dezember 2018 - 12:00
    Geschlossene Gesellschaft
  • Fr 4 .
    Jan

    Interessante Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, gemütliches Beisammensein für alle Bopparder Seniorinnen.

    Freitag, 04. Januar 2019 - 14:30 bis 17:00
    Senioren-Spiele-Treff
  • Sa 5 .
    Jan

    Samstag, 05.01.2019

    Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie

    "Berliner Luft"

    „Berlin! Hör‘ ich den Namen bloß, da muss vergnügt ich lachen!“ Mit diesen Worten beginnt Paul Lincke nicht nur die erste Strophe von „Berliner Luft“, seinem Erfolgslied aus dem Jahr 1904, sondern bringt das Wesen der Stadt zu seiner Zeit damit auf den Punkt. Auch heute noch lockt Berlin mit seiner Anziehungskraft und ist wohl der bunteste und lebhafteste Fleck unseres Landes.

    Rund 100 Jahre zurück in die Vergangenheit entführen das Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Solisten und Opernchor des Theaters Koblenz das Publikum mitten hinein in das Berlin, das Metropole der Leichten Muse war. Die pure Unterhaltung galt als höchstes Gebot: Operette, Revue, Kabarett, Schauspiel, Komödie und Zirkus spielten in jedem Winkel der Stadt.

    Zudem gelang ein Geniestreich. Gepaart mit Volksmusik und einer guten Portion Lokalkolorit entstand die Berliner Operette. Allen voran läutete 1899 Paul Linckes „Frau Luna“ diese Gattung ein und gemeinsam mit den Größen Walter Kollo, Jean Gilbert und Eduard Künneke bestimmen die vier Komponisten die Operetten- und Volksliedszene der folgenden drei Jahrzehnte.

    Während des traditionellen Neujahrskonzerts verwandelt sich die Stadthalle Boppard für einen Abend in das schillernde und berauschende Vergnügungsmekka Berlin des letzten Jahrhunderts.

    Dirigent: Karsten Huschke

    Solist/in: Arminia Friebe und Adrian Becker

    Moderation: Markus Dietze

    Tickets

    Samstag, 05. Januar 2019 - 19:30
    Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie
  • Di 8 .
    Jan

    Seniorenbegegnung Boppard
    Gemütliches Beisammensein, bei leckerem Kaffee und Kuchen.
    (Gemeinsames Angebot von Katholischer Pfarrgemeinde St. Severus, Vinzenz-Konferenzen und Caritasverband)
     

    Dienstag, 08. Januar 2019 - 14:00 bis 17:00
    Seniorencafé
  • Do 10 .
    Jan

    Bopparder Mittagstisch
    Leckeres Mittagessen für alle Bopparder Senioren

    Ein Service des Caritasverbandes Rhein-Hunsrück-Nahe e.V.

    Donnerstag, 10. Januar 2019 - 12:00 bis 14:00
    Bopparder Mittagstisch
  • Do 10 .
    Jan

    An authentic show of Irish music, song & dance 

    "Whiskey you are the devil" Tour

    Bereits der Name dieser Tanzshow versinnbildlicht die Begeisterung für den irischen Stepptanz. Frei aus dem Englischen übersetzt heißt sie „Die Tanzwütigen". Ja, die Iren können das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut.

    Aber auch für andere Kunstfertigkeiten und Leidenschaften sind sie weltberühmt. Dazu gehört ohne Wenn und Aber der irische Whiskey. Wie beim irischen Tanz oder Gesang wird auch hier das Wissen und Können von Generation zu Generation weiter gegeben. Um ein großer Whiskey zu werden, muss dieser Jahrzehnte lang reifen und gewinnt immer mehr an Charakter. So ist es auch mit großen Künstlern.

    Warum also nicht diese beiden Kulturen zusammenbringen? Ein Schelm wer dabei Böses denkt…. Das „Whiskey you are the devil" Programm ist keine abendfüllende Huldigung an den Alkohol und die bekannte Trinkfreudigkeit der Iren. Das wäre zu einfach. Die Iren tranken oft um Unterdrückung, Hunger und Perspektivlosigkeit zu verdrängen. Die Kolonialherren wussten genau, dass Menschen, die an der Flasche hängen einfach zu beherrschen sind. Viele Arbeitsplätze hingen vom Wohl der Whiskeyindustrie ab. Den Preis dafür zahlten jedoch viele mit ihrer Abhängigkeit.

    Die Danceperados nehmen ihre Zuschauer auf eine Tour durch die illegalen Pubs, genannt „Sheebens", in denen nicht nur exzessiv getrunken sondern auch wild musiziert und getanzt wurde. Dann geht es weiter über den Atlantik in die USA in die Zeit der Prohibition, in der irische Gangster das flüssige Gold schmuggelten und die Sheriffs clever austricksten. Auch bizarre irische Gesetze wie die „Holy Hour" oder „bona fide traveller" dürfen dabei nicht fehlen und lassen den Zuschauer amüsiert schmunzeln. Und noch viel, viel mehr, aber das wird hier noch nicht verraten.

    Für die Choreographie ist der zweimalige „World Champion" Michael Donnellan zuständig. Er war sowohl Solist bei Riverdance als auch bei Lord of the Dance. Nach Michael Flatley dürfte er wohl der Stepptänzer mit dem größten Profil und einer beeindruckenden Biographie sein. Aus einem großen Pool an Bewerbungen hat Michael die Besten ausgewählt. Die Klasse der Tänzer/innen kann man daran ersehen, dass es alle zusammen auf mehr als 40 World Dancing Champion oder All Ireland Titel bringen.

    Örtlicher Veranstalter: RGV-Veranstaltungen, Bonefeld

    TICKETS bei Eventim

    TICKETS bei Ticket-Regional

    Donnerstag, 10. Januar 2019 - 20:00
    DANCEPERADOS OF IRELAND
  • Fr 11 .
    Jan

    Sie möchten unsere Räumlichkeiten nutzen?
    Dann machen Sie es sich wie unser heutiger Kunde und melden sich bei uns per EMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Freitag, 11. Januar 2019 - 07:00
    Geschlossene Gesellschaft
  • Fr 11 .
    Jan

    Freitag, 11.01.2019
    Einlass: 19.00 Uhr

    JUBILÄUMSTOURNEE 15 Jahre Klassik Live

    Drei Opernsänger bieten live von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art.

    Überirdisch sind die drei Tenöre nicht, aber himmlisch gut. Geht es nach dem Wunsch des Publikums, dürften die Starsänger tatsächlich noch weiter in die Nacht reinsingen, denn der Applaus und die Zugabe-Rufe enden bei diesem Konzert fast nie.

    Die musikalische Reise in das Mutterland großer Opernkomponisten, nach Bella Italia, dauert leider nur zwei Stunden. In dieser Zeit servieren Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev – ein Grieche und zwei Bulgaren – sowie ein vierköpfiges Kammerorchester eine vortreffliche Hommage an bedeutende musikalische Meisterwerke. ( alternierende Besetzung möglich )

    Temperamentvolle Leidenschaft und überschwängliche Freude sind die Charakteristika der italienischen Lebensart, die Komponisten wie Giuseppe Verdi, Ruggero Leoncavallo, Ernesto De Curtis und Puccini musikalisch zum Ausdruck brachten. Die drei Tenöre interpretieren deren Werke stimmlich erstklassig. Zum Dahinschmelzen sind die Momente, wenn die Tenöre zusammen die Canzone „Passione" von Tagliaferri singen und stimmungsvoll, bei Arien wie „La donna e mobile".

    In diesen Konzerten stehen nur die Musik, die Gesangsqualität und die exzellente Begleitung der vier bulgarischen Musikerinnen im Vordergrund. Es gibt keine Kostümshow und auch sonst gab es keine aufdringliche Effekthascherei. Neli Hazan (Violoncello), Evgenia Palazova (Violine), Milena Ivanova (Violine) und Valentina Vassileva-Filadelfefs (Piano) sitzen im Halbkreis hinter den Sängern, sodass man ihnen beim Spielen zusehen kann.

    Diese exzellenten Opernsolisten aus den berühmtesten Opernhäusern Bulgariens (aus den Philharmonien Sofia, Plovdiv, Stara Zagora und Ruse) treffen zusammen, um dem Publikum die schönsten und ergreifendsten Werke unserer Zeit zu präsentieren. In der Advents,- und Weihnachtszeit können Sie ein festliches Programm mit allen Highlights der Klassik und den bekanntesten Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt genießen.

    In einem zweistündigen Programm hören Sie unter anderem Arien wie z.B. "E lucevan le stelle" und "Domanda al ciel..." aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos, und "Agnus Dei", "Ave Maria" und "Panis angelicus". Auch "Nessun Dorma", welche in jüngster Zeit durch die Interpretation von Paul Potts in die populäre Musik Einzug gehalten hat und somit auch ein Publikum erreichte, das für die klassische Musik gewonnen werden konnte, wird nicht fehlen.

    Erleben auch Sie, warum Presse und Publikum nach den Konzerten diese mit "Brillant!", "Sagenhaft!" und "Überwältigend!" betiteln.

    Örtlicher Veranstalter: RG-Veranstaltungen, Bonefeld.

     

     

    Freitag, 11. Januar 2019 - 19:30
    Die Himmlische Nacht der Tenöre 2019
  • Sa 12 .
    Jan

    Samstag, 12.01.2019
    20.00 Uhr
    Miparo - alias Michael Verbooy bekommt Damenbesuch!
    Musical meets Comedy & Parodie 

    MIPARO – alias Michael Verbooy bekommt Damenbesuch.

    „Die Unterhaltungsdamen" kommen nach Boppard!

    Der Bopparder Kleinkünstler Michael Verbooy, alias MIPARO, bekommt Damenbesuch. Er hat seine zwei Herzdamen eingeladen, den Musical-Star Marion Wilmer und die Serviceperle Irmgard Knüppel, alias Gabi Weiss. Die Sopranistin Marion Wilmer war europaweit in Musicals wie „Evita", „Die Schöne und das Biest", Cats" und „Phantom der Oper" zu sehen. Sie bezaubert ihr Publikum mit ihrer grandiosen Stimme und ihrem Charme. Die Schauspielerin Gabi Weiss, in ihrer Paraderolle als Servicefachfrau Irmgard Knüppel, ist in Boppard bereits bestens bekannt. In zahlreichen Shows stand sie an der Seite von Michael Verbooy vor ausverkauften Häusern in Boppard und Umgebung auf der Bühne. Sie begeistert Ihr Publikum durch charmante Moderationen, komödiantische Einlagen und einer geballten Ladung Improvisationsfreude. Michael Verbooy rundet das Programm durch seine Parodien und Imitationen wieder einmal gekonnt ab.
    Sie können sich auf einen wundervollen, auf allen Ebenen unterhaltsamen Abend in der Stadthalle Boppard freuen.

    www.DieUnterhaltungsdamen.com

    Die letzten MIPARO-Shows waren alle innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.
    Tickets gibt es in der Touristenformation Boppard, unter www.stadthalle-boppard.de und bei allen VVK-Stellen von TICKET-REGIONAL.de
    oder hier:

    TICKETS

     

    Samstag, 12. Januar 2019 - 20:00
    Die Unterhaltungsdamen vs. Miparo
Seite 1/18
Start - Zurück - 1 2 3 4 5 ... - Weiter - Ende
1-10/171